Aktuelles

Unrecht des 17. Juni niemals vergessen

Bundesarchiv B 145 Bild F005191 0040 Berlin Aufstand Sowjetischer Panzer

15. Landestagung der OMV Sachsen

15 Omv Landestagung 2022
    17.06.2022
    Bundesarchiv B 145 Bild F005191 0040 Berlin Aufstand Sowjetischer Panzer

    Unrecht des 17. Juni niemals vergessen

    Am 17. Juni erinnern wir an den Mut, den Freiheitswillen sowie an die Sehnsucht nach besseren Lebensbedingungen, nach Demokratie und nach der Einheit Deutschlands, die 1953 mehr als eine Million Menschen in der DDR auf die Straße trieb und gegen die SED-Unrechtsregierung aufbegehren ließ.

    13.06.2022
    15 Omv Landestagung 2022

    15. Landestagung der OMV Sachsen

    Auf der 15. OMV-Landestagung am 11. Juni 2022 in Dresden wurde der Landesvorstand gewählt.

    13.08.2020

    OMV erinnert an Beginn des Mauerbaus am 13. August 1961

    Zum 59. Jahrestag des Beginns des Mauerbaus in Berlin erklärt der Bundesvorsitzende der Ost- und Mittel-deutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flücht¬linge, Egon Primas.

    06.08.2020

    Ein Grundstein unserer Demokratie

    Zum 70. Jubiläum der Vertriebenen-Charta erklärt der Bundesvorsitzende der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge, Egon Primas.

    04.08.2020

    Einladung zum Kirchentag in der St. Matthäus Kirche in Chemnitz

    Die Landsmannschaft Ost- und Westpreußen lädt am 18. Oktober 2020 zum Kirchentag ein.

    16.06.2020
    Bundesarchiv B 145 Bild F005191 0040 Berlin Aufstand Sowjetischer Panzer

    17. Juni 1953 bleibt Mahnmal für die deutsche Einheit

    Zum Nationalen Gedenktag des deutschen Volkes am 17. Juni 2020 erklärt der Bundesvorsitzende der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge, Egon Primas:

    07.05.2020
    Egon Primas Neu

    „Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus“ ist nicht „Tag der Befreiung“

    Zum 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges und der Befreiung vom Nationalsozialismus erklärt der Bundesvorsitzende der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge, Egon Primas:

    24.04.2020

    Zukunft der Aussiedler-Arbeit in der CDU wichtiges Thema in OMV-Telefonkonferenz

    Die Corona-Pandemie und ihre Folgen gehen auch an der Arbeit der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flüchtlinge – nicht spurlos vorbei.

    11.02.2020
    Gruppenbild 55 0

    Experten diskutierten unterschiedliche Ansätze

    Die Zukunft der Aussiedlerarbeit in der CDU stand am 10. Februar 2020 im Berliner Konrad-Adenauer-Haus auf dem Plan.

    17.06.2022
    Bundesarchiv B 145 Bild F005191 0040 Berlin Aufstand Sowjetischer Panzer

    Unrecht des 17. Juni niemals vergessen

    Am 17. Juni erinnern wir an den Mut, den Freiheitswillen sowie an die Sehnsucht nach besseren Lebensbedingungen, nach Demokratie und nach der Einheit Deutschlands, die 1953 mehr als eine Million Menschen in der DDR auf die Straße trieb und gegen die SED-Unrechtsregierung aufbegehren ließ.

    13.06.2022
    15 Omv Landestagung 2022

    15. Landestagung der OMV Sachsen

    Auf der 15. OMV-Landestagung am 11. Juni 2022 in Dresden wurde der Landesvorstand gewählt.

    13.08.2020

    OMV erinnert an Beginn des Mauerbaus am 13. August 1961

    Zum 59. Jahrestag des Beginns des Mauerbaus in Berlin erklärt der Bundesvorsitzende der Ost- und Mittel-deutschen Vereinigung der CDU/CSU (OMV) – Union der Vertriebenen und Flücht¬linge, Egon Primas.